top of page

Mikroorganismen - Energie, Frequenz, Bewusstsein, Schwingung

„Wenn du das Universum verstehen willst, denke in den Begriffen Energie, Frequenz und Schwingung.“ - Nikola Tesla



Mikroben sind lebendige Lebewesen und kommunizieren aktiv mit dem Umfeld in dem sie sich befinden. Das tun sie, indem sie Signalbotenstoffe austauschen durch beispielsweise Elektronenaustausch, Lichtquanten, elektrische Ladungen, Frequenzmuster, chemische Botenstoffe, Botenstoffe aus der Nahrung, sowie dem Austausch von Genen (genetischer Informationen) und mehr. Dabei besitzen sie Empfangsstrukturen in ihrer Zellmembran, Rezeptoren und Sensoren, die Informationen in das Zellinnere des Bakteriums weitergeben. Man hat bereits bei einem einzigen Bakterium über einhundert verschiedene Sensoren festgestellt. So kommunizieren Bakterien in und auf unserem Körper und tauschen sich einander in Lichtgeschwindigkeit aus. Sie koordinieren sich und halten unseren Körper am laufen. Sie re-agieren auf jede Art von Information, mit der sie in Berührung kommen. Sowie materieller als auch immaterieller Art in Form von Schwingungen. Sie lernen und wachsen wie wir Menschen auch. Sie passen sich an und versuchen, in jedem Moment die DNA des Lebens, das Gleichgewicht der universellen Gesetze, zu erhalten. Sie können gar nicht anders. Scheint ein Bakterium auch noch so "böse" Liebe.


Mikroorganismen wirken auf feinstofflicher Ebene

Die Wissenschaft hat mittlerweile herausgefunden, dass Mikroorganismen ein eigenes Magnetfeld bilden und Energie erzeugen. Mikroorganismen sind wie auch Menschen bioelektrische Wesen, die Energieimpulse aussenden und empfangen. Diese Form der Wirkungsebene, das Aussenden von Lichtquanten, übertragen Mikroorganismen bei der Anwendung auf den Menschen. Dies ist eine direkte Form, Lichtenergie in sich aufzunehmen. Gekoppelt mit aktivierten Nährstoffen wirkt unsere lebendige Körperpflege ganzheitlich auf materieller, sowie feinstofflicher Ebene. Die technisch erzeugten Strahlungen sind von 1920 - 2020 um das 1-Trilliarden-Fache gestiegen und manipulieren die Schwingungsfrequenz des Lebens, sodass der Mensch durch Elektrosmog, HARP und weiteren elektromagnetischen Feldern (EMF) beeinträchtigt wird. Das bedeutet einen enormen Kraftaufwand für den menschlichen Körper, den Störfeldern entgegenzuwirken. Durch die Energie- und Magnetfelderzeugung naturstarker Mikroorganismen werden Diese reguliert. Mikroorganismen, wie sie in unserer Körperpflege enthalten sind, erzeugen ein entgegengesetztes Energiefeld, das nach den Schwingungsmustern des Lebens aufgebaut ist. Diese probiotische, lebensaufbauende Schwingung harmonisiert schädigende Strahlungseinflüsse und degeneriert ihre Auswirkung auf den menschlichen Körper. Mit einem starken Mikrobiom haben wir auf körperlicher, psychischer und energetischer Ebene lebenswichtige Helfer an der Seite.


Mikroorganismen erzeugen ein Magnet- & Energiefeld

Neueste Forschungen haben gezeigt, dass Mikroorganismen ein eigenes Magnetfeld bilden. Bekanntlich sind Mikroorganismen eigenständige, bioelektrische Wesen, die über Signalbotenstoffe und Rezeptoren mit Ihrer Umgebung kommunizieren. Dabei besitzen sie ein eigenes Magnet- und Energiefeld, über das Sie Elektronen und Schwingungen aussenden und empfangen können. Dies spiegelt ihre hochentwickelte Intelligenz in Bezug auf ihre Erbauungsgeschichte der Erde wider. Folglich haben diese eine urzeitliche Kraft, die sie im Laufe der Milliarden Jahre bis zum heutigen Tag weiterentwickelt und angepasst haben. Die bisherigen Forschungen über Mikroorganismen sind in dem Maße erforscht wie es die Tiefsee und das Universum ist. Wenn wir das Kleine verstehen, verstehen wir folglich das Große. Der Mikro- im Makrokosmos. Ein gigantisches Paradoxon, bei dem das Kleinste das Größte und das Größte das Kleinste gleichermaßen in sich trägt. Die in Organismen innewohnende Kraft ist die der ursprünglichen Schöpfung, die uns Menschen, Tiere und Pflanzen hervorgebracht haben. Abhängig von der Mikroorganismenvielfalt, ihrer Herkunft, Umgebung und Nahrungsquelle weisen sie unterschiedliche Wirkungsweisen auf. Dabei tragen Mikroorganismen durch ihr Magnet- und Energiefeld die Fähigkeit in sich, eine Energieerhöhung und folglich einen spürbaren Auraschutz für den Menschen zu bewirken. Die Schwingung wird auf ein hohes Niveau gehoben, die uns vor niederen Energien und Strahlungseinflüssen schützt.


Mikroorganismen erhöhen Bewusstsein

Mikroorganismen besitzen ein Alter von 3.500.000.000 Jahren, während der Mensch sich allmählich vor ca. 300.000 Jahren entwickelt hat. Dieses Alter steckt in den Genen der Mikroben. Mit Gen-Besitz von 99% ihrer DNA bestimmen sie das menschliche Leben grundlegend. Wenn wir nun ein weitreichendes Mikrobiom besitzen, besitzen wir auch eine vollumfängliche DNA-Information. Zig Untersuchungen haben nachgewiesen, dass Menschen mit geringer Mikrobenvielfalt, wie es gerade bei der westlichen Zivilisation der Fall ist, weniger gesund sind als Menschen mit hoher Diversität, beispielsweise bei Urvölkern. Durch Aufnahme von natürlichen Urkulturen, wie sie in der Natur vorkommen, erhöhen wir die Vielfalt und damit die Bewusstseinsinformationen durch Mikroben. In unseren Fermenten sind verschiedenste Wild-Kulturen in ihrer unveränderten Form mit uraltem Bewusstsein enthalten.


Bewusstsein

Bewusst-sein heißt Wahr-nehmen. Wahrnehmen heißt, im Hier und Jetzt zu sein. Im Hier und Jetzt zu sein bedeutet, des Lebens fließt wenn er frei ist. Nach dem Universalgesetz „so innen so außen“ ist der Körper ein wichtiger Faktor, damit dieser Fluss frei fließen kann. Genauer ist der Mensch ein Konstrukt aus Schwingung. Die Schwingung wird neben der All-Einheit (Gott/Sein) durch Körper-Geist-Seele kanalisiert. Wenn der Körper unter einem geschwächtem Mikrobiom, ungesunder Ernährung und Giften (Un-Natürlichkeit) leidet, wird gleichzeitig sein Bewusstseins-Fluss eingeschränkt.


Mikroorganismen informieren & ordnen

Durch die Fähigkeit, ein Magnet- und Energiefeld zu erzeugen, sowie elektrische Impulse empfangen und aussenden zu können, sind Mikroorganismen in der Lage, Quantenfelder und Molekülstrukturen in ihrer Information und Struktur zu verändern. Die fermentierende Nährlösung wird strukturiert, ähnlich wie es bei einem harmonisierten Wasserkristall der Fall ist, sowie energetisiert durch die freigesetzte Energie der Mikroorganismen. So können unsere Körperpflege-Mittel um ein vielfaches besser aufgenommen werden als un-lebendige Körperpflege. Der Körper ist wie ein Schüsselloch, der mit den von der Struktur passenden Schlüsseln interagieren und diese optimal auf-schlüsseln kann. Dabei benötigt er die Struktur des „Lebens“, wie es bei Mikroorgansimen, den Erbauern der Erde, der Fall ist. Der Mensch und sein Körper sind lebendig und benötigen Lebendiges, um lebendig zu sein. Lebende Organismen.


Information und Ordnung

Jede Form von Materie und Schwingung enthält eine individuelle Information und Ordnung. Diese werden zum einen in der Struktur der Atome und zum anderen durch das Quantenfeld zum Ausdruck gebracht. So beinhaltet der Kreislauf des Lebens die Formulierung eines ineinandergreifenden Systems. Die Natur ist mit all Ihren Facetten verbunden und für jede Verbindung gibt es die passende, ineinandergreifende Struktur und Ordnung im Erscheinen der Dualität.

"Die Einheit erscheint in der Welt als Vielfalt. Die Vielfalt ist der Schmuck der Einheit." - Mario Mantese -


Mikroorganismen erhöhen Schwingung

Unsere wild-natürlichen, bioelektrischen Mikroorganismen sind kleine Kraftwerke, die unsere Schwingung erhöht. Sie wirkt als Schnittstelle zwischen unserer materiellen und immateriellen Wesensform. Bei unserer Fermentation wird Energie in Form von Schwingung freigesetzt, welche eine lebensaufbauende, erhöhende Wirkung hat. Dort wo hohe Energie schwingt ist Einklang, Lebendigkeit und somit Gesundheit. Alle Krankheiten schwingen auf einem niedrigen Frequenzfeld und werden durch Zuführen einer erhöhten Schwingung in einen lebensaufbauenden, probiotischen Zustand versetzt. Leben kann sich ausbreiten und eine körperliche, sowie psychische Gesundheit stellt sich ein. Mikroorganismen sind auf ganzheitlicher Ebene großartige Helfer, die maßgeblich zu einem gesunden Leben beitragen. Durch die Wildform und Vielfältigkeit unserer Mikroben wirken diese mit hoher Kraft.


Schwingung

Die heutige Wissenschaft lehrt, dass ein Mensch zu 99,99% aus Vakuum und zu 0,01% seines Volumens aus energieverbundenen Atomen besteht. Diese Energie ist Schwingung, die den Urzustand und die indirekte Verfestigung der Materie darstellt. Durch Schwingung kommuniziert das Leben. Unser Körpersystem funktioniert über Energiemeridiane, sowie Schwingungsimpulse, die u.a. vom Gehirn zu den Organen gesendet werden. Wir sehen einen Sonnenaufgang, Schwingungsinformation wird innerhalb des Körpers versendet und der Körper schüttet anschließend Glückshormone aus. Schwingung ist Management.


Mikroorganismen erzeugen Energie

Klein aber oho! Die für den Menschen unsichtbaren Kleinstlebewesen haben die heutige Welt mit ihren Menschen, Tieren, Fauna und Flora erschaffen. Diese rießen Aufgabe können Sie nur erfüllen, indem Sie eine Menge Energie produzieren. Die Natur ist eine wunderbar sichtbare Widerspiegelung dieser gigantischen Energie, welche die Mikroorganismen hervorgebracht haben. Sie besitzen die Fähigkeit, organische, sowie anorganische Stoffe zu zersetzen und daraus völlig neue Substanzen zu produzieren, die wiederum für neues Leben genutzt werden. Dabei findet ein Stoffwechselprozess innerhalb der Mikroorganismen statt, der Energie freisetzt, welche als unsichtbare Kraft im Quantenfeld weitere Prozesse anstößt. Der Kreislauf des Lebens. Dieses Prinzip erklärt oberflächlich das Prinzip und den Aufbau der Natur, sowie denselben des Menschen.


Energie

Heute weis man, dass alle Energie aus einer alles verbindenden Kraft hervortritt. Die sogenannte Nullpunkt- oder Vakuumenergie. Sie hat selbst keine Frequenz, beinhaltet jedoch alle Frequenzen. Kohärent zum weißen Licht, das unsichtbar ist, jedoch alle Farbspektren in sich trägt. Diese Energie, welche bei genauerer Betrachtung keine Energie ist und doch Energie erzeugt, ist der Ursprung aller Materie, Energie, Frequenz, Schwingung und Bewusstsein. Das ist unsere unsterbliche, innerste Heimat, die uns Leben schenkt und Leben nimmt. Ein Ausdruck der Alleinheit, die sich selbst nie zeigt und alles bewirkt.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page